Kompensatoren

Kompensatoren

Gewebekompensatoren kompensieren Wärmedehnungen, mechanische und akustische Schwingungen und Vibrationen in Rohrleitungen und Kanälen von Kraftwerken, in der Zement- und Erzaufbereitungsindustrie, der Chemie-, Pharmazie- und Raffinerietechnik bis hin zum Schiffs-, Apparate- und Motorenbau und Wind Offshore Bereiche.

Je nach Medium, Druck, Temperatur und Bewegungen kommen ein- oder mehrlagige Materialaufbauten aus beschichteten Geweben und/oder gewebeverstärkten Elastomeren zum Einsatz und nach Bedarf mit angepassten gasdichten Folien. Wir konstruieren und fertigen Gewebekompensatoren für Medientemperaturen bis 1000ºC.

Die Dimensionen und Einsatzbedingungen im industriellen Anlagenbau sind zu individuell, um nur standardisierte Kompensatoren anbieten zu können.
So liegt das Schwergewicht in der Maßarbeit.

Die wichtigsten Voraussetzungen für optimale Kompensatoren-Konstruktionen sind präzise technische Angaben des Anwenders über die Einbaumaße, die Druck und Temperaturverhältnisse, das Medium und die Bewegungen im Betriebszustand.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich

Lieferformen

Jede beliebige geometrische Form und Abmessung; geschlossen oder offen zur Montage und auch als komplette Einheit mit Stahlteilen. 

   Schlauchkompensatoren (Typ I)   Flanschkompensatoren (Typ II)
  Schlauchkompensatoren (Typ I) Flanschkompensatoren (Typ II)
Gummikompensatoren
Gummikompensatoren

Dieses Produkt besteht aus Elastomer EPDM, NBR oder Neoprene heiß vulkanisiert.

Hervorragende Wasser- und Dampfbeständigkeit und gute Druckverformungseigenschaften.
Gute Wärme- und Chemikalienbeständigkeit.

Betriebstemperatur:
Neoprene 4 mm = max. 100° C
EPDM 4 mm = max 130° C
NBR 4 mm = max. 110° C

Druck:
max. 0,3 bar für alle
Silikon-Glasgewebe
Silikon-Glasgewebe

Dieses Produkt besteht aus einem Glasfilamentgewebe mit Silikonbeschichtung. Silikonkautschuk-Beschichtungen sind thermisch stark belastbar und bieten in hohem Maße Beständigkeit gegen Chemikalien. Silikonbeschichtete Gewebe sind äußerst flexibel und lassen sich gut vernähen.

Gewebeaufbau Betriebstemperatur Druck
1 Lage Silikon-Glasgewebe beidseitig beschichtet mit speziellem Glasgewebe als Flanschverstärkung 200º C - max. 260º C 0,2 bar, kurzzeitig 0,3 bar
2 Lagen Silikon-Glasgewebe beidseitig beschichtet mit speziellem Glasgewebe als Flanschverstärkung 220ºC - max. 260º C 0,3 bar, kurzzeitig 0,4 bar
Alu-Silikon-Glasgewebe
Alu-Silikon-Glasgewebe

Dieses Produkt besteht aus einem Glasfilamentgewebe mit einer aufkaschierten, metallisierten Polyesterfolie.
Dieses äußerst flexible Gewebe lässt sich hervorragend im Nierdertemperaturbereich zur Herstellung von Ummantelungen einsetzen.

Die Kaschierung eignet sich hervorragend als Dampfsperre und verfügt über ein gutes Reflektionsverhalten.

Gewebeaufbau Betriebstemperatur Druck
Alu-Silikon Glasgewebe 200º C - max. 250º C 0,2 bar, kurzzeitig 0,3 bar
Alu-Silikon-Alu Glasgewebe
außen Alu, innen Silikon beschichtet
220ºC - max. 250º C 0,3 bar, kurzzeitig 0,4 bar
Hypalon CSM

Dieses Produkt besteht aus einem Glasfilamentgewebe mit einer aufkaschierten, metallisierten Polyesterfolie.
Dieses äußerst flexible Gewebe lässt sich hervorragend im Nierdertemperaturbereich zur Herstellung von Ummantelungen einsetzen.

Die Kaschierung eignet sich hervorragend als Dampfsperre und verfügt über ein gutes Reflektionsverhalten.

Gewebeaufbau Betriebstemperatur Druck
1 Lage Hypalongewebe mit Flanschverstärkung 100º C, max. 120º C 0,2 bar, kurzzeitig 0,3 bar
2 Lagen Hypalongewebe mit Flanschverstärkung 100º C, max. 120º C  0,3 bar, kurzzeitig 0,4 bar

Hochtemperatur: zusätzlich höhere Temperaturen bis 1000° auf Anfrage möglich

Hochtemperatur
Hochtemperatur

Diese Kompensatoren eignen sich für gasförmige Medien, wie Luft, Rauchgas, Abgas oder Lösungsmitteldämpfe, auch mit Säureanfall.

Betriebstemperatur:
250° C Wanddicke ca. 6 mm
350° C Wanddicke ca. 12 mm
450° C Wanddicke ca. 18 mm
PTFE-Silikon weiss
Silikon-weiß

Dieses Produkt besteht aus PTFE Glasgewebe creme weiss mit FDA Zulassung und Silikon Glasgewebe weiss. Es wird vor allem für Lebensmittel eingesetzt. 

Betriebstemperatur: max. 250°C
Druck max.: 0,3 bar
Antistatische Kompensatoren für Ex-Zonen Bereiche

Betriebstemperatur max.: 200º C
Druck max.: 0,3 bar
Oberflächenwiderstand: ≤ 10^6 Ω

Hilfe im Notfall

Kompensatoren sind oft extremen Belastungen ausgesetzt.

Im Notfall helfen wir schnell und zuverlässig, auch vor Ort.

 

Hilfe anfordern

Kommunikation

Fon: +49 4193 / 93996
Fax: +49 4193 / 968538

E-Mail:
Web: www.madeko.de

 

Unternehmensprofil